Kühlraumtüren

.. 

Türblatt

Ein– bzw zweiflügelig, gefalzt.
Wärmedämmung aus Polyurethan-Hartschaum (FCKW-frei)
Die Blattstärke beträgt zwischen 80 mm und 120 mm.
Energiesparende Kälteunterbrechung mit doppelter Hohlkammerdichtung und unterer Schleifgummidichtung.

Türrahmen

Massiv-Kunstoffrahmen schlagfest.
Stabile Maueranker sind beiliegend.
Bei Aluminium und Edelstahl werden die Rahmen passend zum Türblatt kältebrückenfrei verkleidet.

Beschläge

Sicherheitsbeschlag aus Chromnickelstahl mit Öffnungshebel auf der Außen- und Innenseite der Tür, Profilzylinderschloss
und Notauslösung.
Chromnickelstahl Türbänder mit Hebemechanik.

   

Schiebetüren
 
Türblatt
Wärmedämmung aus Polyurethan-Hartschaum (FCKW-frei)
Die Blattstärke beträgt zwischen 80 mm und 120 mm.
Energiesparende Kälteunterbrechung mit austauschbaren Dichtprofilen und einstellbare Bodendichtung.

Türrahmen

Stabiler Rahmen aus Vollkunststoff.
Bei Türblattoberfläche aus Edelstahl ist das Rahmenprofil mit Edelstahl überzogen.
Bei der Ausführung als Gefrierraumschiebetür ist ein auswechselbares Heizkabel im Rahmen und in der Schwelle eingebaut.

Beschläge

Bedienung der Kühlraumschiebetür über robusten, leicht zu betätigenden Außen- und Innenhebel.
Serienmaßig mit Profilzylinderschloß und automatischer Notöffnung.

Laufschiene
Bei der Laufschiene der Schiebetür handelt es sich um ein stabiles Aluminiumprofil. Das Laufwerk besteht aus einem durchgehendem Laufrollenprofil mit vier kugelgelagerten Laufrollen. Beim Schließen senkt sich das Türblatt gegen den Türrahmen und schließ aufgrund des Eigengewichtes dicht am Rahmen und auf dem Boden ab.
Oberflächen

Chromnickelstahlblech Kreisschliff oder Mattschliff.
Verzinktes Stahlblech lackiert RAL9002 und 9010.

Einbau-Varianten:

Mauerwerk: Rahmen mit Mauerankern oder direkte Verschraubung von vorn durch den Rahmen
Paneeleinbau: mit Winkelklemmrahmen als Gegenrahmen oder Paneelbefestigung über Schrauben und Laibungsblech

drehtuer-flachrahmen-150x50

Paneeleinbau
mit Flachrahmen 150x50 mm

   
 Drehtuer Mauerwerkeinbau  Mauerwerkeinbau